Projektionen Podcasts

Projektionen Podcasts

Kinogespräche: Carpenter

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

„PodRiders wird ausgestattet von Shure. Bist du auf der Suche nach hochwertigem Audio-Equipment? Dann folge diesem Link: https://shu.re/3zdcJUV“


Kommentare

by Anonymus on
Tolle Folge. Eventuell könnten Sie sich irgendwann mal mit den Filmen von Roman Polanski beschäftigen. Gerade die Filme mit übernatürlichen Einschlag wie Rosemary's Baby, Repulsion, the Tenant oder auch Ninth Gate wären meines Erachtens recht interessant für eine Besprechung im Projektionen-Podcast.
by Martin Betzwieser on
Das war eine sehr schöne, inforative und auch unterhaltsame Folge. Die Erzählungen über die kindlich-jugendliche Begeisterung und die ersten Sichtungen mit den Begleiterscheinungen (schlafende Großmutter im Hintergrund) ließen mich sehr schmunzeln. Der Schauspieler des Fernfahrers in THE FOG war übrigens Carpenter-Spezi Tom Atkins. Ich habe gleich Lust, einige Carpenters wieder zu sehen, obwohl das gar nicht lange her ist.
by Dennis Neiß on
Ich bin doch ziemlich schockiert von Marcus' Aussagen über "Starman", den ich für den vielleicht schönsten und poetischsten Film von Carpenter halte. Und ich sehe sehr wohl seine Handschrift auch in diesem Film. P.S.: EC Comics und die Pulp Fiction hatten auch einen großen Einfluss auf Walter Hill ausgeübt. Eine weitere interessante Parallele zu Carpenter neben ihrer Vorliebe zum Westerngenre.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Welche Rolle spielen Räume bei David Lynch? Haben die Filme von Lars von Trier einen problematischen Umgang mit Frauenfiguren? Was ist intensives Kino? Und wie verändert sich das Kino in Zeiten von Streaming und Internet? Fragen über Fragen, denen der Podcast mit einer leidenschaftlichen Offenheit begegnet. Kino ist Kunst. Und über Kunst muss man sprechen. Aber auch über die Branche und die Kontexte und natürlich mit den Menschen, die Kunst machen und darüber nachdenken.

Die Projektionen sind ein Kollektiv, ein Netzwerk. Unter dem Namen "Kinogespräche" sprechen Filmwissenschaftler Marcus Stiglegger und Filmkritiker und Autor Sebastian Seidler an der Schnittstelle von Filmkritik und Filmwissenschaft. In den "Positionen" gibt es Interview-Gespräche mit spannenden Gästen. Die "Transitionen" werden von Kuratorin Julia Weigl und Filmkritikerin/Filmwissenschaftlerin Jasmina Bianca Rauch moderiert und bespielt - an der Grenze, im Dazwischen; mit Gästen außerhalb der FIlmbubble. Und schließlich gibt es noch die "Projektionen on Demand" - unsere Werbe-Kooperation mit dem deutschen Streaming-Anbieter Kino-on-Demand.com

Viel Spaß beim Entdecken und auditiven Flanieren.

Das Impressum findet sich unter: http://www.sebastianseidler.com

von und mit Marcus Stiglegger, Julia Weigl, Sebastian Seidler, Bianca Jasmina Rauch, PodRiders Netzwerk

Abonnieren

Follow us